Skip to Primary Navigation Skip to Site Navigation Skip to Main Content All 3M.com Site Map

StyleItaliano-Technik für
Filtek™ Supreme XTE

Rezepte für ein strahlendes Lächeln

StyleItaliano-Technik für
Filtek™ Supreme XTE

Rezepte für ein strahlendes Lächeln

StyleItaliano-Technik für
Filtek™ Supreme XTE

Rezepte für ein strahlendes Lächeln

Composite-Schichttechnik

Introducing the Colour Recipes of the StyleItaliano method using Filtek™ Supreme XTE Universal Restorative

Eine lernenswerte Methode – für ein sehenswertes Lächeln

Entdecken Sie eine Restaurationsmethode, die Ihnen alle Vorteile von Filtek™ Supreme XTE eröffnet – auf eine einfache, praktisch anwendbare und zuverlässige Weise: Filtek™ Supreme XTE in Kombination mit StyleItaliano. Sie müssen nichts weiter tun, als an unseren Schulungen für Schichtverfahren teilzunehmen, die an verschiedenen Terminen abgehalten werden.

Das Erlernen der Composite-Schichttechnik von StyleItaliano zahlt sich wirklich aus. Sie bietet Ihnen:

  • die lebensechte Ästhetik und Langlebigkeit von Filtek™ Supreme XTE, die sich bislang bei mehr als 400 Millionen Restaurationen bewährt hat,
  • die einzigartige 100-prozentig echte Nanofüller-Technologie von 3M ESPE, die eine bessere Glanzbeständigkeit als andere Composite aufweist,
  • eine Farbrezeptur, die eine ideale Zwei-Farb-Schichttechnik bei Ihrer täglichen Arbeit ermöglicht und perfekte Ergebnisse durch einfache Mittel garantiert.

Die StyleItaliano-Methode basiert auf der Tatsache, dass Filtek™ Supreme XTE das dreidimensionale Erscheinungsbild natürlicher Zähne, bei denen die Farbsättigung (Chroma) aus dem Dentinkern kommt und durch die transluzente Schmelzschicht hindurchscheint, nachbildet. Die Rezepturen wurden unter Berücksichtigung dieser natürlichen Ästhetik von StyleItaliano entwickelt. Da die Schmelzschicht die Farbe des Dentinkerns verändert, wurde ihre Stärke in den Rezepturen standardisiert. Zudem wurde darauf geachtet, dass sie mit dem VITAPAN® Classical-Farbschlüssel übereinstimmen.

Die Gründer von StyleItaliano: Prof. Angelo Putignano und Dr. Walter Devoto
Die Gründer von StyleItaliano: Prof. Angelo
Putignano und Dr. Walter Devoto

Die perfekte Partnerschaft

StyleItaliano wurde von Prof. Angelo Putignano und Dr. Walter Devoto gegründet und ist ein Zusammenschluss anerkannter Experten, die sich im Bereich Dental-Composite engagieren. Ihr Ziel ist es, Zahnärzten eine vereinfachte Composite-Schichttechnik zu vermitteln, bei der keine Kompromisse im Hinblick auf die Qualität oder Ästhetik gemacht werden müssen.

Die Mitglieder von StyleItaliano sind Experten für Farbe, Materialien und Zahnerhaltung. Ihre Philosophie umfasst die Erarbeitung von Rezepturen, die Verwendung von qualitativ hochwertigsten Compositen und die Schulung von Zahnärzten in einer einfachen, reproduzierbaren, einheitlichen Technik, mit der sich hervorragende ästhetische Ergebnisse bei der täglichen Arbeit erzielen lassen.

3M ESPE freut sich auf die Zusammenarbeit mit StyleItaliano, um Zahnärzten Materialien und Fachkenntnisse an die Hand zu geben, die weltweit zu einer Verbesserung der modernen Zahnmedizin beitragen.

Workshops

Composite Layering Fortbildungsseminar

Fortbildungsveranstaltung zur Composite-Schichttechnik

Einladung zu einer Fortbildungsveranstaltung zum Thema Composite-Schichttechnik.

Espertise™ präsentiert:
Ästhetische Restaurationen für den Alltag: eine einfache Zwei-Farb-Schichttechnik

Bei dieser Live-Veranstaltung erlernen Sie vor Ort eine exklusive Zwei-Farb-Schichttechnik, mit der sich jederzeit hervorragende Ergebnisse erzielen lassen. Die anerkannten Spezialisten von Style Italiano werden Ihnen eine Technik vorstellen, mit der sich mit nur zwei Farben von Filtek™ Supreme XTE – und den einzigartigen „Farbrezepturen“ von StyleItaliano – ästhetische, natürliche Restaurationen anfertigen lassen. Diese Fortbildungsveranstaltung wird für alle Zahnärzte empfohlen, die eine einfach anzuwendende Methode für ästhetische Restaurationen erlernen möchten.

Veranstaltungen

Klinische Fallbeispiele

Mit der von StyleItaliano entwickelten, einfach reproduzierbaren Zwei-Farb-Schichttechnik für Filtek™ Supreme XTE können Sie jetzt problemlos in nur wenigen Schritten das Erscheinungsbild natürlicher Zähne nachbilden. Alles, was Sie dafür brauchen, sind zwei Opazitäten des Filtek™ Supreme XTE von 3M ESPE und die exklusiven Farbrezepturen von StyleItaliano. Die folgenden klinischen Fallbeispiele zeigen unter Anwendung der verschiedenen Farbrezepturen, exemplarisch das Vorgehen bei verschiedenen Indikationen, bei denen diese Methode angewendet werden kann; gleichzeitig bieten sie eine Einführung in die verschiedenen Farbrezepturen.


Composite-Restauration der Klasse IV

Rezept für Composite-Restauration der Klasse IV

Rezept für Filtek™ Supreme XTE Universal Restaurationsmaterial A2

Ein erwachsener Patient kam in die Praxis, weil er mit einer alten Composite-Restauration auf seinen mittleren oberen Schneidezähnen unzufrieden war. Es wurden Restaurationen der Klasse IV unter Befolgung des A2-Rezepts mit Filtek™ Supreme XTE Universal Restaurationsmaterial erstellt.

 
Composite-Restauration der Klasse IV: Ausgangssituation

Ausgangssituation

Composite-Restauration der Klasse IV: Farbauswahl

Farbauswahl mit dem Vitapan® Classical-Farbschlüssel - Ergebnis: Farbe A2.

Composite-Restauration der Klasse IV: Entnahme der Restauration

Entfernen der Restaurationen und Präparieren der Randabschrägung mit einem Diamantbohrer.

 
Composite-Restauration der Klasse IV: Anfertigen einer Silikonform

Anfertigen einer Silikonform unter Berücksichtigung des im Labor hergestellten Wachsmodells. Die Ränder der Restaurationen werden mit einem scharfen Instrument (z. B. LM-Arte Fissura) nachgezogen.

Composite-Restauration der Klasse IV: Nachgezogene Ränder

Die nachgezogenen Restaurationsränder sind erkennbar.

Composite-Restauration der Klasse IV: Aufbau der palatinalen Schicht

Anbringen der palatinalen Schicht, A3 Schmelz.

 
Composite-Restauration der Klasse IV: Platzierung der palatinalen Schicht

Nach dem Klebevorgang (Bonding) wird die Silikonform mit der palatinalen Schmelzschicht in die vorgesehene Position gebracht.

Composite-Restauration der Klasse IV: Angebrachter palatinaler Schmelz

Palatinale Schmelzschicht nach dem Aushärten an der vorgesehenen Stelle.

Composite-Restauration der Klasse IV: Aufbau der approximalen Wände

Restauration der approximalen Wände mit A3 Schmelz.

 
Composite-Restauration der Klasse IV: Schmelzaufbau

Restauration der palatinalen und approximalen Wände mit A3 Schmelz.

Composite-Restauration der Klasse IV: Platzierung von Dentin

Anbringen von A2 Dentin. Die Gestaltung des für die Schmelzschicht notwendigen Raums wird mit einem entsprechenden Instrument (z. B. LM-Arte Misura) unterstützt.

Composite-Restauration der Klasse IV: Gestalten der Mamelons

Gestalten der Mamelons.

 
StyleItaliano-Fokusfall: Composite-Restauration der Klasse IV: Ergebnis nach der Dentinaushärtung

Dentinschicht nach dem Aushärten.

Composite-Restauration der Klasse IV: Anbringen der labialen Schicht

Anbringen der fazialen Schicht, A3 Schmelz, mit einer vordefinierten Stärke

Composite-Restauration der Klasse IV: Endergebnis

Definitive Versorgung

 

Composite-Verblendung

StyleItaliano Composite-Verblendung

Rezept für Filtek™ Supreme XTE Universal Restaurationsmaterial A1

Ein junger Patient stellte sich mit einer Schiefstellung des lateralen Schneidezahns vor. Er wünschte eine Korrektur der Zahnposition unter Befolgung des mininmalinvasiven Prinzips.

 
StyleItaliano Composite-Verblendung: Ausgangssituation

Ausgangssituation

StyleItaliano Composite-Verblendung: Palatinale Ansicht

Palatinale Ansicht.

StyleItaliano Composite-Verblendung: Auftragen von Dentin

Nach dem Reinigen des Zahns wird die erste Schicht A1 Dentin aufgetragen. Es werden Mamelons angefertigt, und das Composite wird ausgehärtet.

 
StyleItaliano Composite-Verblendung: Auftragen von Schmelz

A3 Schmelz wird in einer definierten Schichtstärke aufgetragen und lichtgehärtet.

StyleItaliano Composite-Verblendung: Entfernung der Verblendung zwecks Ausarbeitung und Politur

Die Verblendung wird mit einem feinen Instrument (z. B. LM-Arte Eccesso) vorsichtig entfernt und im Anschluss ausgearbeitet und poliert.

StyleItaliano Composite-Verblendung: Befestigen der Verblendung

Befestigen der Verblendung und Entfernen von Überschüssen.

 
StyleItaliano Composite-Verblendung: Endergebnis

Definitive Versorgung

 

Wichtige Fakten

  • Hervorragende Lösung, wenn man optimale Ergebnisse bei nur einem Termin erzielen möchte.
  • Bietet die Möglichkeit, die Form erneut zu bewerten und die Restauration deutlich präziser nachzubearbeiten und zu polieren.

Indirekte Composite-Verblendungen

Indirekte StyleItaliano Composite-Verblendung

Rezept für Filtek™ Supreme XTE Universal Restaurationsmaterial A3

Der folgende Fall zeigt, wie das Lächeln eines Patienten mit starken Abrasionen seiner oberen Schneidezähne wiederhergestellt wurde. Die Restauration wird sowohl in der Zahnarztpraxis als auch im Labor erstellt.

 
Indirekte StyleItaliano Composite-Verblendung: Ausgangssituation

Ausgangssituation

Indirekte StyleItaliano Composite-Verblendung: Wachsmodell

Im Labor nach dem Vorabdruck erstelltes Wachsmodell.

Indirekte StyleItaliano Composite-Verblendung: Rekonstruktion der Ränder

Eine mit Hilfe des Wachsmodells angefertigte Form hilft bei der Rekonstruktion der Schneidezahnränder (A3 Dentin).

 
Indirekte StyleItaliano Composite-Verblendung: Ergebnis der direkten Rekonstruktion

Ergebnis der direkten Rekonstruktion unter Verwendung von A3 Dentin. Jetzt wird die endgültige Abformung genommen.

Indirekte StyleItaliano Composite-Verblendung: Verblendungen

Im Labor aus Filtek™ Supreme XTE Universal Restaurationsmaterial angefertigte Verblendungen, bei denen folgendes Rezept befolgt wurde: A3 Dentin und A3 Schmelz.

Indirekte StyleItaliano Composite-Verblendung: Befestigen der Verblendung

Befestigen der Verblendung und Entfernen von Überschüssen.

 
Indirekte StyleItaliano Composite-Verblendung: Endergebnis

Definitive Versorgung

 

Wichtige Fakten

  • Indirekte Composite-Verblendungen sind eine hervorragende Alternative zu Porzellanverblendungen, vor allem bei Patienten mit dysfunktionaler Okklusion. Diese Technik ermöglicht Korrekturen oder - falls nötig - später notwendige Reparaturen.
  • In diesem Fall war keine Präparation des Zahns erforderlich.
  • Der Zahntechniker kann für die im Labor gefertigten Verblendungen Filtek™ Supreme XTE Universal Restaurationsmaterial verwenden, was die Farbauswahl vereinfacht.
  • Empfehlung: Rauen Sie die Innenseite der Verblendung an und präparieren Sie den natürlichen Schmelz im Rahmen des Befestigungsprozesses grundsätzlich mit Orthophosphorsäure.

Composite-Restaurationen der Klasse III und IV

StyleItaliano Composite-Restaurationen der Klasse III und IV

Rezept für Filtek™ Supreme XTE Universal Restaurationsmaterial A3,5

Ein erwachsener Patient kam in die Praxis, weil er mit seinen alten Restaurationen unzufrieden war. Die Restaurationen waren verfärbt und wurden daher durch Filtek™ Supreme XTE Universal Restaurationsmaterial ersetzt.

 
StyleItaliano Composite-Restaurationen der Klasse III und IV: Ausgangssituation

Ausgangssituation: Erwachsener Patient mit alten, verfärbten Composite-Restaurationen.

StyleItaliano Composite-Restaurationen der Klasse III und IV: Politur der Ränder

Die Ränder der Präparationen werden sorgfältig mit einem poliert.

StyleItaliano Composite-Restaurationen der Klasse III und IV: Palatinale Ansicht

Palatinale Ansicht der Präparation. In diesem Fall ist die Vorbereitung einer Silikonform nicht möglich.

 
StyleItaliano Composite-Restaurationen der Klasse III und IV: Auftragen von Dentin

Nach dem Bonding wird A4 Dentin vorsichtig aufgetragen, damit genug Platz für die Schmelzschicht bleibt. Beachten Sie die konvexe Matrize, die die mesiale Kontur und den Kontakt definiert.

StyleItaliano Composite-Restaurationen der Klasse III und IV: Aufbringen der Schmelzschicht und Ausarbeitung

Die A3 Schmelzschicht wird aufgebracht, und das Ausarbeiten beginnt mit einem mehrschneidigen Finierer, der optimal für Filtek™ Supreme XTE Universal Restaurationsmaterial geeignet ist.

StyleItaliano Composite-Restaurationen der Klasse III und IV: Endergebnis

Definitive Versorgung

 

Wichtige Fakten

  • Bei Restaurationen der Klasse III ist die Gestaltung einer langen, vestibulären Randabschrägung mit einem Bohrer angeraten. Die Kanten müssen mit Scheiben oder gummierten Kegeln perfekt poliert werden.
  • Die konvexe Matrize ist für das Erreichen eines guten Kontaktpunkts optimal geeignet.

Composite-Restauration der Klasse III

StyleItaliano Composite-Restauration der Klasse III

Rezept für Filtek™ Supreme XTE Universal Restaurationsmaterial A4

Der folgende Fall zeigt die Wiederherstellung einer frakturierten Restauration am zentralen und lateralen oberen Schneidezahn eines erwachsenen Patienten. Die Farbe wird mit Hilfe der speziell entwickelten Farbschlüssel mit Filtek™ Supreme XTE Universal Restaurationsmaterial ausgewählt.

 
StyleItaliano Composite-Restaurationen der Klasse III: Ausgangssituation

Ausgangssituation

StyleItaliano Composite-Restaurationen der Klasse III: Farbauswahl

Farbauswahl mit A3 und A4 Farbplättchen, die mit Hilfe des “My Shade Guide Mini Kit – Smile Line” aus Filtek™ Supreme XTE Universal Restaurationsmaterial hergestellt wurden (nähere Einzelheiten siehe unter "Farbschlüssel").

StyleItaliano Composite-Restaurationen der Klasse III: Farbanpassung

Die Farbe A4 wurde als am besten passende Farbe ausgewählt.

 
StyleItaliano Composite-Restaurationen der Klasse III: Finale Präparation

Finale Präparation vor dem Bondingverfahren.

StyleItaliano Composite-Restaurationen der Klasse III: Anbringen von Dentin

Anbringen der Schicht A4 Dentin, wobei Platz für eine Body-Schicht gelassen wird.

StyleItaliano Composite-Restaurationen der Klasse III: Aufbau der Restauration

Anbringen der interproximalen Matrize mit anschließender Restauration der distalen Wand des zentralen Schneidezahns und Auftragen der letzten Schicht, A4 Body.

 
StyleItaliano Composite-Restaurationen der Klasse III: Endergebnis

Definitive Versorgung

 

Wichtige Fakten

  • Die einzelnen Farbplättchen, die unter Anwendung der Rezepte und der Schichttechnik von StyleItaliano aus Filtek™ Supreme XTE Universal Restaurationsmaterial hergestellt wurden, helfen Ihnen dabei, die richtige Farbe auszuwählen und konstant ästhetische Ergebnisse zu erzielen.
  • Um einen guten Kontaktpunkt zu erreichen, wird empfohlen, zuerst einen Zahn zu restaurieren und eine interproximale Nachbearbeitung mit einem Schleifband vorzunehmen. Anschließend wird nach dem Einbringen der zweiten Matrize und eines Keils in den interproximalen Raum der zweite Zahn restauriert.
  • Die ideale Konsistenz des Filtek Supreme XTE Universal Restaurationsmaterials erleichtert das Anbringen der Dentinfarbe ohne Hilfe einer Matrize.

Senden Sie uns Ihr klinisches Fallbeispiel

Wenn Sie nähere Informationen dazu benötigen, wie Sie Ihr klinisches Fallbeispiel übermitteln können, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung

 

     

 
 
 
Vergrößern StyleItaliano Shade Guide Mini Kit

My Shade Guide Mini Kit

Schritt für Schritt zu Ihrem individuellen Farbschlüssel

My Shade Guide Mini Kit" von Smile Line unterstützt Sie Ihren individuellen 2-Schicht Farbschlüssel mit Filtek Supreme XTE herzustellen und attraktiv zu präsentieren. Das präzise Werkzeug berücksichtigt die von Prof. Putignano und Dr. Devoto empfohlene Schmelz-Schichtstärke von 0,5mm bei den speziell entwickelten Farbrezepten mit Filtek Supreme XTE. Der Farbschlüssel den Sie damit selbst erzeugen ersetzt Ihren VITAPAN Farbschlüssel bei der exakten Farbbestimmung an Ihrem Patienten.

*Bitte beachten Sie die Gebrauchsanweisung und Sicherheitshinweise des Herstellers.
Vergrößern StyleItaliano Shade Guide: Schmelz aus der Spritze

Tragen Sie unter Befolgung der Vorgaben des von Ihnen ausgewählten Rezepts eine dünne Schicht Schmelz auf.

Vergrößern StyleItaliano Shade Guide: Druck auf Formteile ausüben

Legen Sie die transparente Form darüber und üben Sie Druck aus.

Vergrößern StyleItaliano Shade Guide: Erstes Härten

Lichthärten Sie 20 Sekunden lang durch die transparente Form.

 
Vergrößern StyleItaliano Shade Guide: Offene Schmelzschicht

Schmelzschicht mit definierter Stärke

Vergrößern StyleItaliano Shade Guide: Dentin aus der Spritze

Tragen Sie die Dentinschicht unter Befolgung der Vorgaben des von Ihnen ausgewählten Rezepts auf.

Vergrößern StyleItaliano Shade Guide: Zweites Härten

Legen Sie die transparente Form darauf, und lichthärten Sie die Schicht.

 
Vergrößern StyleItaliano Shade Guide: Entnahme aus der Form

Nehmen Sie das Composite-Plättchen aus der Form.

Vergrößern StyleItaliano Shade Guide: Ausarbeitung und Politur

Ausarbeiten und polieren Sie das Composite-Plättchen.

Vergrößern StyleItaliano Shade Guide: Stiftbefestigung

Tragen Sie einen Tropfen Kleber auf, und befestigen Sie einen Metallstift an dem Plättchen.

 
Vergrößern StyleItaliano Shade Guide: Fertige Skala

Fertige Farbskala.

 

Downloads

3M ESPE Seitensuche

Suche nach Produkten oder Schlagwörtern

 

Melden Sie sich an und bleiben Sie
über alle

Neuigkeiten informiert.

Bitte geben Sie eine gültige Email-Adresse an:

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

3M ESPE AG nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Alle Informationen über Sie werden vertraulich behandelt.

Um sicherzustellen, dass Ihre Adresse nicht von einem Dritten eingegeben wurde, wird Ihnen eine einmalige Bestätigunsemail an folgende Email Adresse geschickt:

email@domain.com

Bitte klicken Sie auf diesen Link, um immer die aktuellsten 3M ESPE Neuigkeiten über Produkte, Veranstaltungen, Angebote, wissenschaftlichen und andere Informationen zu erhalten.

schliessen
 

3M ESPE Produktkatalog