Skip to Primary Navigation Skip to Site Navigation Skip to Main Content All 3M.com Site Map

Fissurenversiegelung

Prophylaxe Versiegler

Vorher

Vorher

Nachher

Nachher

Foto: Dr. Chris Bryant

The Dental Advisor

3M ESPE Clinpro™ Sealant ist ein lichthärtendes, Fluorid freisetzendes Material zur Versiegelung von Schmelzdefekten und Fissuren mit einer einzigartigen patentierten Farbwechsel-Technologie.

Beim Auftragen ist Clinpro™ Sealant rosa und wechselt erst bei der Lichthärtung zu natürlichem Weiß. Der deutlich erkennbare rosa Farbton hilft, das Material beim Versiegelungsvorgang exakt zu dosieren und gleichmäßig zu verteilen.

  • Farbwechsel-Technologie zur Kontrolle des gleichmäßigen Auftrags
  • Fluoridfreisetzendes Material
  • Langanhaltender Schutz gegen Karies

Produktinformation

Eigenschaften und Vorteile

Einfach in der Anwendung – einfach zu prüfen.

  • Komfortable Spritze für einfache und saubere Applikation
  • Niedrige Viskosität für ein einfaches Fließverhalten in Schmelzdefekte und Fissuren
  • Haftung an Schmelz
 

Indikationen

Frühprävention gegen Karies in Schmelzdefekten und Fissuren

Studien zeigen, dass Versiegeln deutlich wirksamer ist als eine Fluoridierung. Ebenso ist bestätigt, dass Jugendliche mit Fissurenversiegelung nur rund 50% des DMF-T-Wertes von Jugendlichen ohne Fissurenversiegelung aufweisen. Der DMF-T-Index (diseased, missing and filled teeth = kranke, fehlende und mit Füllungen versehene Zähne) ist Messgröße für Schweregrad und Auswirkungen einer Karieserkrankung.

 

Technische Informationen

Wichtig für ein einwandfreies Ergebnis:

  • Die Zähne müssen ausreichend durchgebrochen sein, damit ein trockener Bereich hergestellt und aufrechterhalten werden kann. Die Schmelzdefekte und Fissuren sollten tief sein.
  • Der Farbwechsel ist kein Indikator für die vollständige Aushärtung. Die empfohlene Dauer der Lichthärtung (20 Sekunden) muss auf jeden Fall eingehalten werden.
 

Bestellinformationen

Art.-Nr. Produktinformation
Clinpro™ Sealant Intro-Kit Spritzen 12636 Clinpro™ Sealant Intro Kit Spritzen
2 Spritzen Versiegler à 1,2ml, 1 Spritze Scotchbond Ätzgel 3ml, 20 Applikationskanülen für Versieglerspritzen (schwarz), 25 Applikationskanülen für Ätzgelspritzen (blau)
12631 Clinpro™ Sealant Intro Kit Flaschen
2 Flaschen Versiegler à 6 ml, 1 Flasche Scotchbond Ätzgel 9 ml, 2 Applikationshandgriffe, 60 Einwegpinselköpfe, 50 Faserspitzen, 1 Mischschale
12637 Clinpro™ Sealant Refill
1 Spritze Versiegler (1,2 ml); 10 Applikationskanülen für Versieglerspritzen (schwarz)
12632 Clinpro™ Sealant Refill
Eine Flasche Versiegler 6 ml

Klinische Anwendung

So machen Sie Zähne stark gegen Karies:

  1. Den zu behandelnden Zahn auswählen (ausreichend durchgebrochen).
  2. Zahnschmelz reinigen (mechanisch oder mit Airpolishing), Plaque und Debris sorgfältig beseitigen und mit Wasser abspülen. Kein öl- oder natronhaltiges Reinigungsmittel verwenden.
  3. Zahn isolieren und trocknen, idealerweise mit Kofferdam. Geeignet sind auch Watterollen mit Isolierschicht.
  4. Zahnschmelz ätzen – mindestens 15 Sekunden, höchstens 60 Sekunden.
  5. Zahnschmelz gründlich mit Wasser abspülen.
  6. Zahnschmelz sorgfältig lufttrocknen: Die trockenen, geätzten Oberflächen sollten in einem matten Weiß erscheinen.
  7. Clinpro™ Sealant mit der Kanüle der Spritze langsam in die Defekte und Fissuren einführen.
  8. Clinpro Sealant durch 20-sekündige Lichtexposition härten. Die Lampe sollte dabei so nah wie möglich an das Material herangeführt werden, jedoch ohne es zu berühren.
  9. Nach dem Abbinden bildet Clinpro Sealant einen harten, opaken Film in leicht gelblicher Zahnfarbe.
  10. Das Ergebnis überprüfen: Der Sealant-Film soll den Zahn vollständig überziehen und keine Lücken aufweisen.
  11. Klebrige Materialrückstände auf dem Sealant-Film mit Watte abwischen. Okklusion prüfen und gegebenenfalls anpassen.

Mit Adper™ Prompt™ L-Pop™ wird die Anwendung noch einfacher

Wichtige Hinweise für den erfolgreichen Einsatz von Versiegelungsmaterialien.

Bevor Sie ein Versiegelungsmaterial verwenden, sind einige wichtige Punkte zu beachten: Zu allererst muss die Fissur sauber und eindeutig frei von Karies sein. Eine weitere Voraussetzung ist, dass das individuelle Kariesrisiko (zu ermitteln mit dem Clinpro™ Cario L-Pop™ Test) ein Versiegeln tatsächlich erfordert.

Abb. 1: Adhäsiv mit Bürste auf die zu versiegelnde Oberfläche aufbringen und 15 Sekunden unter leichtem Druck einreiben. Diese Zeit nicht verkürzen. Eine sichere Haftung ist nicht gewährleistet, wenn die Lösung nur aufgetragen und verteilt wird

Abb. 1: Adhäsiv mit Bürste auf die zu versiegelnde Oberfläche aufbringen und 15 Sekunden unter leichtem Druck einreiben. Diese Zeit nicht verkürzen. Eine sichere Haftung ist nicht gewährleistet, wenn die Lösung nur aufgetragen und verteilt wird..

Abb. 2: Das Adhäsiv mit sanftem Luftstrom sorgfältig trocknen, bis sich ein dünner Film gebildet hat. Eine zweite Schicht ist zum Haften des Versiegelungsmaterials nicht erforderlich

Abb. 2: Das Adhäsiv mit sanftem Luftstrom sorgfältig trocknen, bis sich ein dünner Film gebildet hat. Eine zweite Schicht ist zum Haften des Versiegelungsmaterials nicht erforderlich.

Abb. 3: Anwendung mit lichthärtenden Versiegelungsmaterialien

Abb. 3: Anwendung mit lichthärtenden Versiegelungsmaterialien. (Beachten Sie: Adper™ Prompt™ Selbstätzendes Adhäsiv ist nicht für die Anwendung mit selbsthärtenden Versieglern geeignet.)

Abb. 4: Clinpro Sealant mit einer Polymerisationslampe für 20 Sekunden härten, dabei die Lichtquelle so nah wie möglich am Versiegelungsmaterial platzieren, ohne es zu berühren. Der Einsatz von LED-Lampen kann zu einer kürzeren Belichtungszeit führen

Abb. 4: Clinpro Sealant mit einer Polymerisationslampe für 20 Sekunden härten, dabei die Lichtquelle so nah wie möglich am Versiegelungsmaterial platzieren, ohne es zu berühren. Der Einsatz von LED-Lampen kann zu einer kürzeren Belichtungszeit führen.

Farbwechsel-Technologie – der sichtbare Unterschied

Beim Auftragen ist Clinpro Sealant rosa und wechselt erst bei der Lichthärtung zu natürlichem Weiß. Mit der komfortablen, ultrafeinen Spritze aufgebracht, fließt es dank seiner niedrigviskosen Formulierung problemlos in Schmelzdefekte und Fissuren.

Abb. 1: Vorher

Vorher

Abb. 2: Nachher

Nachher

Foto: Dr. Chris Bryant

Download

Broschüren

Produktbroschüre PDF (0,80 MB)

Sicherheitsdatenblatt

Sicherheitsdatenblatt Finden Sie jetzt die Sicherheitsdatenblätter für die Produkte Ihrer Wahl.

Hier können Sie dieses Produkt erwerben.

Verwandte Produkte Prophylaxe Versiegler

Produktbewertung

Schreiben Sie eine Bewertung zu Clinpro™ Sealant

* Pflichtfelder

 

Wir werden Ihre Kontaktdaten weder verkaufen noch anderweitig weitergeben. Die von Ihnen angegebenen Daten werden nur dazu verwendet, Ihnen in Übereinstimmung mit der Datenschutzrichtlinie von 3M Informationsmaterial über Produkte von 3M zukommen zu lassen.

 
 

3M ESPE Seitensuche

Suche nach Produkten oder Schlagwörtern

 

Melden Sie sich an und bleiben Sie
über alle

Neuigkeiten informiert.

Bitte geben Sie eine gültige Email-Adresse an:

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

3M ESPE AG nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Alle Informationen über Sie werden vertraulich behandelt.

Um sicherzustellen, dass Ihre Adresse nicht von einem Dritten eingegeben wurde, wird Ihnen eine einmalige Bestätigunsemail an folgende Email Adresse geschickt:

email@domain.com

Bitte klicken Sie auf diesen Link, um immer die aktuellsten 3M ESPE Neuigkeiten über Produkte, Veranstaltungen, Angebote, wissenschaftlichen und andere Informationen zu erhalten.

schliessen
 

3M ESPE Produktkatalog