Skip to Primary Navigation Skip to Site Navigation Skip to Main Content All 3M.com Site Map

Gewinner des red dot design award 2010: Elipar S10 LED-Polymerisationsgerät


April 2010

Das LED-Polymerisationsgerät Elipar S10 von 3M ESPE für die Polymerisation lichthärtender Dentalmaterialien ist einer der Gewinner des red dot award: product design 2010. Elipar S10 sticht besonders durch sein Edelstahlgehäuse hervor und bietet zahlreiche vorteilhafte Eigenschaften.

Hinter dem Begriff Produktdesign verbirgt sich heute mehr als nur eine Optimierung des äusseren Erscheinungsbildes: Das Design hat auch Einfluss auf die Funktion und Hochwertigkeit eines Gerätes und kann sich deshalb positiv auf seinen Markterfolg auswirken. Da eine zunehmende Anzahl an Unternehmen eine Bewertung ihres Produktdesigns wünscht, steigt auch die Zahl der Beteiligungen an Designwettbewerben stetig. So ist das Polymerisationsgerät Elipar S10, eingeführt im Juni 2009, eines von 4.252 teilnehmenden Produkten des diesjährigen red dot design award. In der Hoffnung, in einer der 17 verschiedenen Produktkategorien einen Preis zu gewinnen, stellten rund 1.636 Unternehmen aus 57 verschiedenen Ländern ihre Produkte der Jury vor. Diese setzt sich aus 30 international renommierten Designern zusammen.

Beim red dot design award, einem der weltweit grössten und bekanntesten Designwettbewerbe, wurden die Produkte anhand unterschiedlicher Kriterien bewertet. Zu diesen zählten beispielsweise der Innovationsgrad, die Funktionalität, die Ergonomie und Langlebigkeit sowie die ökologische Verträglichkeit der Produkte. Das Polymerisationsgerät Elipar S10 konnte die Designexperten z. B. durch sein Edelstahlgehäuse überzeugen, das im Hydroform-Verfahren gefertigt wird. Dieser besondere Herstellungsprozess sorgt für eine glatte und nahtlose Oberfläche des Gerätes, die sich leicht säubern lässt und äusserst robust ist. Dank der ausgeklügelten ergonomischen Gestaltung und einer intuitiven Zwei-Knopf-Bedienung wird eine einfache und sichere Härtung von Dentalmaterialien sichergestellt.
Eine innovative magnetische Lichtleiterhalterung und ein abnehmbarer Blendschutz runden die Designvorteile des Polymerisationsgeräts ab. Grossen Eindruck erweckt zudem die durch eine starke Bündelung der Lichtstrahlen sehr hohe Lichtintensität des Gerätes.

3M ESPE freut sich über den Erfolg des Elipar S10 und sieht der Verleihung der Qualitätssiegels „red dot“ im Juli in Essen mit Spannung entgegen.

Mehr als 2.000 Dentalprodukte für die Zahnmedizin und Zahntechnik entwickelt, produziert und vertreibt die in Seefeld bei München ansässige 3M ESPE AG. Weltweit bietet sie den Zahnärzten und Zahntechnikern auf der Basis von innovativen 3M Technologien eine breite Palette hochwertiger Materialien und Systeme.

3M, ESPE und Elipar sind Warenzeichen von 3M oder 3M ESPE AG.


Downloads Medienkontakt
ZIP File mit Medienmitteilung
und Bildern (2.51 MB)
Pascal Traub
Tel.: + 41 44 724 92 06
E-Mail: ptraub@mmm.com

 
   
 Elipar,S10 LED-Polymerisationsgerät