Skip to Primary Navigation Skip to Site Navigation Skip to Main Content All 3M.com Site Map

3M ESPE führt Innovations-Story fort


Mai 2011

In der Dental Industry Review 2010 wurde 3M ESPE zum sechsten Mal in Folge als innovativstes Unternehmen in der Dentalbranche weltweit gekürt. Diese Auszeichnung basiert auf den Ergebnissen einer unabhängigen Studie, die jährlich von der Anaheim Group durchgeführt wird und den Innovationsindex verschiedener Unternehmen ermittelt.

Der ständige Austausch von Informationen über Materialien, Absatzmärkte und insbesondere über alle im gesamten Unternehmen zur Verfügung stehenden Technologien ist bei 3M selbstverständlich und bildet die Basis für eine hohe Innovationskraft. So kommen beispielsweise in der Dentalbranche dank optimaler Nutzung der Unternehmensressourcen viele Technologien zum Einsatz, die in anderen Geschäftsbereichen entwickelt wurden und vice versa.

Zum Beispiel wird die Technologie in Pentamix Automatisches Mischgerät, die dafür sorgt, dass Abformmaterialien homogen und blasenfrei angemischt werden, auch für das Mischen von Füllkörpern bei der Reparatur von Karosserieteilen genutzt. Und auch die Nanotechnologie, die für Filtek Supreme XTE Universal Composite weiterentwickelt wurde und zu verbesserten mechanischen Eigenschaften des Füllungsmaterials führt, wird in anderen Bereichen verwendet: Sie kommt derzeit bei der Entwicklung einer neuen Generation von Angelruten zum Einsatz. Dank dieses reichhaltigen Technologiepools ist es 3M ESPE möglich, Neuprodukte zu entwickeln, die gezielt auf die Bedürfnisse der Anwender abgestimmt sind und somit zu einer Optimierung ihrer Arbeitsabläufe beitragen.

Mit durchschnittlich 45 Neuentwicklungen pro Jahr seit 2005 übertrifft 3M ESPE die Innovationskraft anderer Dentalhersteller deutlich. Auch der Mutterkonzern 3M erlangte laut der 2010 Booz and Company Global Innovation Study hinter Apple und Google Platz 3 der innovativsten Unternehmen der Welt. Dies ist nicht alleine durch Technologietransfer möglich, sondern erfordert weitere Fähigkeiten: Im Fokus steht nicht die Entwicklung beliebiger neuer Produkte, sondern das Entstehen zweckmäßiger Innovationen, die darauf ausgerichtet sind, Anwender bei der Bewältigung ihrer Herausforderungen zu unterstützen.

Die Anaheim Group berücksichtigt die folgenden drei Komponenten in ihrem Innovationsindex: Neue FDA-Produktgenehmigungen für den US-Markt, Patente der Dentalindustrie im Patentamt der USA und zahnmedizinische Patente des Europäischen Patentamtes sowie des Internationalen Patentamtes. Der Dental Industry Review fasst Schwerpunkte und fachspezifische Ereignisse in der Dentalbranche weltweit zusammen.

Downloads Ihre 3M Ansprechpartner
ZIP File mit Medienmitteilung
und Bildern (3 MB)
Medienkontakt
Urs Walter, Corporate Communications
Tel.: 044 724 93 83
Fax: 044 724 91 88
E-Mail: uwalter@mmm.com

Fachkontakt
Barbara Buchegger, Marketing Dental
Tel.: 044 724 93 46
Fax: 044 724 90 34
E-Mail: bbuchegger@mmm.com
 3M Schweiz, PI Innovationsstory 3M Espe