Skip to Primary Navigation Skip to Site Navigation Skip to Main Content All 3M.com Site Map

Innovative Retraktionspaste für präzise Abformungen


August 2012

Die neuartige 3M ESPE Adstringierende Retraktionspaste optimiert den Prozess der Gingivaretraktion: Die feine Kapselspitze kann direkt in den Sulkus eingeführt werden, um die in der Kapsel enthaltene Paste zu applizieren. So wird eine effiziente Retraktion der Gingiva ermöglicht. Das Produkt ist für verschiedene Indikationen – darunter die konventionelle und die digitale Abformung – geeignet.

Als eines der im Bereich der Abformung führenden Unternehmen hat 3M ESPE zahlreiche Weltneuheiten wie Impregum Polyether Abformmaterialien oder Pentamix, ein automatisches Mischgerät zur homogenen Anmischung von Abformmaterialien entwickelt. Nun stand die Entwicklung einer Paste im Fokus, die vor der Abformung angewendet wird: Die 3M ESPE Adstringierende Retraktionspaste zur Öffnung und Trockenlegung des Sulkus. Das Produkt eignet sich für jede Situation, in der eine temporäre Retraktion der marginalen Gingiva und ein trockener und sauberer Sulkus erforderlich sind - zum Beispiel bei der digitalen oder konventionellen Präzisionsabformung, bei der Situationsabformung sowie bei der Kavitätenpräparation für Klasse II und V Füllungen.

Einfache Handhabung – hohe Zeitersparnis

Die Einwegkapsel enthält eine Paste, die zu 15 % aus Aluminiumchlorid besteht. Sie ist mit handelsüblichen Composite-Dispensern kompatibel. Die Anwendung ist einfach: Die Kapsel wird im Composite-Dispenser fixiert und eine kleine Menge des Materials ausgebracht und verworfen. Dann wird die Kapselspitze in den Sulkus eingeführt, wobei eine mechanische Retraktion der Gingiva erfolgt. Während die Kapselspitze langsam um den Zahn herum geführt wird, erfolgt die Injektion der adstringierenden Retraktionspaste, bis der Sulkus vollständig gefüllt ist. Nach einer Einwirkzeit von mindestens zwei Minuten wird die Paste mit einem Luft-Wasser-Gemisch vollständig entfernt. Wenn eine erweiterte Gingivaretraktion gewünscht ist, kann die Retraktionspaste optional in Kombination mit einem Retraktionsfaden verwendet werden.

Studie bestätigt Qualität

3M ESPE Adstringierende Retraktionspaste beeindruckt durch seine einfache Handhabung, wie 227 Zahnärzte, die an einem Feldtest teilnahmen, bestätigen. Zahnärzte, die aktuell Retraktionsfäden verwenden, waren von der einfachen Handhabung beeindruckt: Die Anwendung wurde als 50 % weniger zeitintensiv bewertet als die Verwendung von Fäden und es besteht ein geringeres Risiko für Nachblutungen. Insbesondere die Anwender von Retraktionspasten schätzten die einfache Applikation der Paste in den Sulkus und den verbesserten interproximalen Zugang. Insgesamt wurden die langanhaltende Trockenlegung und effektive Sulkusöffnung hervorgehoben. 84 % der Teilnehmer würden das Produkt ihren Kollegen empfehlen.

3M ESPE

3M ESPE entwickelt mehr als 2.000 Dentalprodukte für Zahnmedizin und Zahntechnik. Zu den bewährten Marken zählen Filtek™ und Ketac™ Füllungsmaterialien, Impregum™ Abformmaterialien und das Pentamix™ 3 Mischgerät, RelyX™ Zemente, Adper™ Adhäsive sowie Sof-Lex™ Finier- und Poliersysteme. Für weitere Informationen über das komplette 3M ESPE Dentalprodukte-Programm steht Ihnen die Website www.3Mespe.ch zur Verfügung. Die Produkte sind über den dentalen Fachhandel erhältlich.



Downloads 3M Ansprechpartner
Bildmaterial Medienkontakt:
Urs Walter, Corporate Marketing & Communications
Tel.: 044 724 93 83
E-Mail: uwalter@mmm.com

Fachkontakt:
Rhea Pantelis, Marketing Dental
E-Mail: 3Mespech@mmm.com
 NOVEC