Skip to Primary Navigation Skip to Site Navigation Skip to Main Content All 3M.com Site Map

Arbeitsschutzkampagne Do-it-yourself Arbeiten im Garten „Schutz gehört dazu“


Rüschlikon, 28. März 2013

Arbeitsschutz ist ein wichtiges Thema - bei Do-it-yourself Arbeiten im Garten und im Haus jedoch leider oft zu wenig beachtet. Mit der Kampagne "Schutz gehört dazu" sensibilisieren Coop Bau+Hobby, JUMBO und 3M ab Ende Mai gemeinsam für dieses Thema: Bei welchen Arbeiten ist man Gefahren ausgesetzt und mit welchen Arbeitsschutzprodukten kann man sich schützen?

Das Bewusstsein für Arbeitsschutz im privaten Bereich ist in der Schweiz grundsätzlich tief - die wenigsten tragen Arbeitsschutzprodukte. Oft wird man sich den Gefahren erst bewusst, wenn ein Unfall passiert ist oder nachdem bereits gesundheitliche Schäden an Lunge, Nervensystem, Leber, Nieren oder Gehör entstanden sind.

Trend Do-it-yourself - auch im Garten

Jetzt wenn die Tage wärmer werden, spielt sich das Leben vermehrt wieder in der eigenen grünen Oase ab. Balkon, Terrasse, Sitzplatz oder Garten erweitern die vier Wände. Vor dem Openair-Genuss müssen aber Rasen, Hecken, Tisch, Gartenbank und Liegestuhl auf Vordermann gebracht werden.

Hier lauern Gefahren: Der Lärmpegel von Laubbläsern, Heckenscheren, Schleif- und Bohrmaschinen oder Kreissägen wird meist unterschätzt. Selbst scheinbar harmloses Rasenmähen kann das Gehör bleibend schädigen. Das Tragen von 3M Gehörschutzprodukten garantiert sicheren Schutz vor Lärm. Vor Staub, Splittern, Funken, Farbnebel oder auch UV-Licht schützen Schutzbrillen von 3M. Sie sitzen bequem und können auch über Korrekturbrillen getragen werden.

Gefahren im Haus oder in der Wohnung

Die Wohnung oder das Haus saisonal zu dekorieren und umzugestalten oder sogar in Eigenregie kleine Renovationsarbeiten durchzuführen, liegt im Trend. Mit Pinsel und Farbe, Tapeten, Fliesen oder einem neuen Parkettschliff kann man seinem Heim einen neuen Look verleihen.

Reinigen, Streichen, Bohren, Tapezieren und Schleifen scheinen auf den ersten Blick ungefährlich. Aber auch das Auftragen einer Farbe, eines Lackes oder das Reinigen mit lösemittelhaltigen Mitteln kann unsichtbare giftige Gase und Dämpfe freisetzen. 3M bietet für jeden Einsatz Feinstaubmasken oder Masken gegen Gase und Dämpfe mit der richtigen Schutzstufe.

Bewusstsein für Arbeitsschutz steigern

Coop Bau+Hobby, JUMBO und 3M lancieren eine Arbeitsschutz-Kampagne für Heimwerker unter dem Motto "Schutz gehört dazu!". Ab Ende Mai machen vier Wochen lang gelbe Papp-Figuren in allen Coop Bau+Hobby und JUMBO Baumärkten auf die Wichtigkeit des Tragens von Arbeitsschutz bei Do-it-yourself Arbeiten aufmerksam. Übersichtliche Infotafeln an Regalen, klare Beschriebe auf Produktverpackungen und ein neuer 3M Arbeitsschutzratgeber werden in den Filialen aufliegen. Im Arbeitsschutzratgeber wird einfach und klar auf mögliche Gefahren und hilfreiche Arbeitsschutzprodukte hingewiesen. Er steht auf der Seite www.3M-do-it.ch zum Download bereit.

Do-it-yourself Arbeiten liegen im Trend - richtig geschützt machen sie aber doppelt Spass!

Weitere Informationen zur Kampagne unter: 3M-do-it.ch

Über 3M

Als führendes Unternehmen in Forschung und Entwicklung produziert 3M tausende innovative Produkte für die unterschiedlichsten Märkte. „Leading through Innovation“ – mit diesem Leitgedanken setzt sich 3M weltweit dafür ein, das Leben der Menschen einfacher, sicherer und angenehmer zu gestalten. 3M’s Schlüsselkompetenz ist es, mehr als 45 Technologieplattformen für eine breite Palette an Kundenwünschen zu nutzen. Mit einem Umsatz von rund 30 Milliarden US-Dollar im Jahr 2012 beschäftigt 3M weltweit 88‘000 Mitarbeiter in mehr als 65 Ländern. Die 3M (Schweiz) AG feiert 2013 das 50-jährige Jubiläum. Weitere Informationen zur 3M unter www.3M.com/ch oder auf Twitter: @3M_Schweiz


Downloads 3M Ansprechpartner
Bildmaterial 1 Bildmaterial 2 Bildmaterial 3 Bildmaterial 4 Bildmaterial 5 Medienkontakt in der Schweiz:
Moritz Schuschnigg, Manager Corporate Marketing & Communications
Tel.: +41 44 724 94 83
E-Mail: mschuschnigg@mmm.com

Medienkontakt in der Schweiz:
Gabi Schmid, Abteilung Do-it-yourself
Tel.: +41 44 724 91 94
E-Mail: gschmid@mmm.com
 Do-it-yourself Arbeiten, Schutz gehört dazu