Skip to Primary Navigation Skip to Site Navigation Skip to Main Content All 3M.com Site Map

Kühler Kopf bei geringen Kosten


August 2013

Jalousien sind passé: Die neuen Prestige Exterior Sonnenschutzfolien von 3M sind dank patentierter Nanotechnologie durchsichtig und hauchdünn. Sie bieten trotz hoher Lichtdurchlässigkeit einen exzellenten Hitzeschutz und sorgen für ein spürbar angenehmeres Raumklima. So lassen sich die Energiekosten deutlich senken.

Der Sommer ist endlich da. Doch die hohen Temperaturen bringen auch unangenehme Begleiterscheinungen. Ob im Büro, im Auto oder zu Hause – um die Sommerhitze abzuhalten, müssen die Räume meist mit Jalousien verdunkelt werden. 3M hat mit den Prestige Exterior Sonnenschutzfolien eine innovative Lösung entwickelt: Das Sonnenlicht strömt durch die Fenster ohne den Raum aufzuheizen.

Unsichtbarer Sonnenschutz

Die Fensterfolien von 3M sind durchsichtig oder leicht getönt. Sie halten die Hitzestrahlung ab, ohne die Räume zu verdunkeln oder die Fenster zu verspiegeln. „Im Gegensatz zu herkömmlichen Folien verfügt die Prestige Exterior sogar bei Abenddämmerung über eine geringere Reflexion als Fensterglas und ist mit blossem Auge kaum erkennbar“, erklärt Freddy Zbinden, Produktverantwortlicher für den Bereich Renewable Energy bei 3M Schweiz.

High-Tech für die Fenster

Das Verfahren zur Herstellung der Folien basiert auf Nanotechnologie und wird erstmalig von 3M eingesetzt. Transparente Schichten aus Acryl und Polyester werden systematisch in mehr als 200 Lagen übereinander gelegt. Das Ergebnis sind nur 0,058 mm dicke Sonnenschutzfolien – dünner als eine Post-it Haftnotiz. Da die Folie aussen angebracht wird, ist sie auch für Fenster mit Doppel- und Dreifachverglasung – wie sie bei Wintergärten oder Schaufenstern verwendet wird – bestens geeignet.

Kostensparend und energieeffizient

Die 3M Prestige Exterior Filme weisen bis zu 71 Prozent der Sonnenenergie ab. Damit kann die Kühlleistung einer Klimaanlage gesenkt werden und die Energiekosten reduzieren sich erheblich. In der Regel kann auf herkömmliche Beschattungssysteme verzichtet werden. Auch der Schutz vor UV-Strahlung, die Farben auf Couchgarnituren, Teppichen, Tapeten oder Holzböden verblassen lässt, ist bis zu 99 Prozent gegeben. So bleiben Mobiliar und Textilien von den Spuren ungefilterter Sonneneinstrahlung verschont. Die neue Technologie enthält zudem keine Metallzusätze. Damit wird der Empfang von Mobiltelefonen nicht gestört und die Folie korrodiert nicht.

3M bietet bei fachgerechter Verlegung der Folien eine Garantie von bis zu 15 Jahren (Aussenverlegung bis 10 Jahre, Innenverlegung bis 15 Jahre). Eine derart lange Haltbarkeit bietet derzeit nur 3M am Markt an.


Über 3M

Als führendes Unternehmen in Forschung und Entwicklung produziert 3M rund 50‘000 Produkte für die unterschiedlichsten Märkte – von reflektierenden Folien und Beschriftungen für den Strassenverkehr über innovative Kunststoffe für die Bauindustrie bis hin zu individuell anpassbaren Hörschutzsystemen. Auf der Basis von mehr als 45 Technologieplattformen entwickelt das Unternehmen eine breite Palette von kundenspezifischen Anwendungen, unter anderem einen Hochleistungsklebstoff für den A380 oder eine mikrostrukturierte Folie für das Boot des BMW Oracle-Racing-Team.

Mit einem Umsatz von rund 30 Milliarden US-Dollar im Jahr 2012 beschäftigt 3M weltweit 88‘000 Mitarbeiter in mehr als 65 Ländern. Die 3M (Schweiz) AG feiert 2013 das 50-jährige Jubiläum. Erfahren Sie mehr auf der 3M Jubiläumsseite www.3M-net.ch/50y3M.

Weitere Informationen zur 3M (Schweiz) AG unter www.3M.com/ch oder auf Twitter @3M_Schweiz.



Downloads 3M Ansprechpartner
Bildmaterial Medienkontakt:
Moritz Schuschnigg, Corporate Communications
Tel.: +41 44 724 94 83
E-Mail: mschuschnigg@mmm.com

Fachkontakt:
Freddy Zbinden, Marketing & Sales Account Supervisor
Tel. +41 44 724 91 92
E-Mail: info@3mwindowfilms.ch