Skip to Primary Navigation Skip to Site Navigation Skip to Main Content All 3M.com Site Map

3M übernimmt Implantathersteller IMTEC


Juli

3M ESPE erhält mit der Übernahme von IMTEC Zugang zu gleich zwei der am schnellsten wachsenden Bereiche in der Dentalindustrie. „Zusammengenommen werden unsere digitalen Produkte und unsere gesamte Kompetenz eine Vorgehensweise für die restaurative Zahnheilkunde ermöglichen, die mehr Optionen eröffnet als je zuvor. Das schliesst die IMTEC Implantate, die 3MTM ESPETM LavaTM-Kronen und die Lösungen von 3M für digital unterstützte Arbeitsabläufe ein“, sagte Jeffrey Lavers, Vice President und Geschäftsführer von 3M ESPE. „Zusammen werden wir eine durchgehende Lösung schaffen, welche das Verfahren für Zahnärzte weltweit erleichtern, beschleunigen und verbessern wird.“

Dentalimplantate entwickeln sich rasch zu einem Standard in der zahnmedizinischen Gesundheitsversorgung. Eine Titanschraube ersetzt die Wurzeln eines extrahierten Zahns und wird im Verlauf weniger Monate in die Knochenstruktur des Kiefers integriert als hoch stabile Plattform für eine Krone, Brücke oder einen gesamten Zahnbogen. Implantate bieten mehrere Vorteile gegenüber traditionellen Kronen und Brücken wie: keine Präparation der benachbarten Zähne, keine Resorption des Knochens im Kiefer und eine bessere Ästhetik.

IMTEC ist vor allem für ihre Mini-Dentalimplantate bekannt. Sie stellt Implantate aus einem Stück mit einem kleinen Durchmesser her, so dass keine invasive Chirurgie erforderlich ist. Daher ist das Knochentrauma minimal und die Beeinträchtigung des Patienten begrenzt. Mini-Dentalimplantate werden vor allem zur Fixierung von Prothesen verwendet, sind aber auch für die Verankerung im kieferorthopädischen Bereich geeignet.

„Wir freuen uns über das Ansehen, die Ressourcen und die weltweite Marktstellung, die 3M einbringt, um uns beim Ausbau unserer Geschäftsaktivitäten zu helfen“, sagte Dr. Ron Bulard, der Vorstandsvorsitzende von IMTEC. „Die umfassende Stärke in der Zahnmedizin mit den Bereichen 3M ESPE und 3M Unitek macht 3M für uns zu einem besonders guten Partner.“

Als einer der weltweit grössten Anbieter in der Dentalindustrie produziert und vertreibt 3M eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen, die von Zahnärzten, Zahntechnikern und ihren Teams verwendet werden. Diese Produkte sind dafür gemacht, die Anforderungen der restaurativen Zahnheilkunde, der Kronen- und Brückenprothetik, der Kieferorthopädie, der Prävention, der Infektionskontrolle und der kosmetischen Zahnheilkunde zu erfüllen. Das aktuelle Angebot von 3M in der digitalen Zahnheilkunde schliesst das Lava-Kronen-und-Brücken-System ein, ein innovatives System zur Konstruktion und zum Fräsen von Restaurationen, das unter Zahnärzten und zahntechnischen Laboren zu einer Richtgrösse für Qualität geworden ist.

Die Transaktion wird gemäss heutigen Erwartungen im dritten Quartal abgeschlossen, abhängig von den geschäftsüblichen Abschlussbedingungen.

Downloads

RTF File (443 KB)  
Links
www.3mespe.ch 
Medizin & Gesundheit
Fachkontakt
Pascal Traub
Telefon  044 724 92 06
Telefax  044 724 90 34
   
 3M Schweiz, 3M übernimmt Implantathersteller IMTEC