Skip to Primary Navigation Skip to Site Navigation Skip to Main Content All 3M.com Site Map

Rettungsdienst

Sichtbarkeit im Rettungsdienst

Auffälligkeit

Die Entscheidung für 3M™ Scotchlite™ Reflexmaterial ist eine Entscheidung für eine gute Sichtbarkeit bei Dämmerung und in der Dunkelheit sowie unter allen Witterungsbedingungen. Die fluoreszierenden Farben der Oberstoffe in Rot, Orange-Rot oder Zitronengelb sind nur am Tag auffällig.
Bei Dämmerung und in der Dunkelheit übernehmen Reflexmaterialien diese Aufgabe. Scotchlite Reflexmaterial übertrifft die Mindestrückstrahlwerte gemäß EN 471, Tabelle 5, Stufe 2.

Pflegemöglichkeiten

Scotchlite Reflexmaterialien können mit allen gängigen Reinigungsverfahren gereinigt werden. Bitte wenden Sie sich an Ihren 3M Ansprechpartner bezüglich einer Pflegeempfehlung.

  • Chemische Reinigung
  • Waschen: Haushaltswäsche · Zentrale Wäsche · Industriewäsche
  • Trocknung: Tumbler · Finisher

Desinfektion

Schutzkleidung von Rettungsdienstpersonal kann grundsätzlich infektionsverdächtig sein, daher muss sie entsprechend der GUV-Regel 2106 für desinfizierende Waschverfahren geeignet sein. Bitte wenden Sie sich an Ihren 3M Ansprechpartner bezüglich einer Pflegeempfehlung für desinfizierende Wäsche.

Begrenzte Flammenausbreitung

Die empfohlenen Anforderungen der GUV-Regel 2106 an das Brennverhalten werden von Scotchlite Reflexmaterial erfüllt.

Uneingeschränkter Tragekomfort

Scotchlite Reflexmaterialien bestehen u.a. aus einem textilen Trägergewebe, das eine flexible und weiche Anpassung an den Oberstoff der Schutzbekleidung bei jeder Temperatur gewährleistet.Zudem bieten sie durch ihre Formbeständigkeit und dünne Materialstärke uneingeschränkten Tragekomfort. Das silbergraue Material kann mit allen Farben der Oberstoffe modisch kombiniert werden.